Glücksschwein

Glücksschweinchen

Zutaten:
200g Quark (Alternative: laktosefreie Variante oder Sojajoghurt)
6 EL Milch (Alternative:laktosefreie Variante oder Sojadrink)
1 Ei
8 EL Rapsöl
100g Zucker (Alternative: Traubenzucker)
400g Weizenmehl Typ 405
1/2 Pck. Backpulver

Zum Bestreichen:
1 Eigelb

Zum Verzieren:
Rosinen
nach Belieben Schokolade in verschiedensten Motiven (Stern, Kleeblatt usw.)


Zubereitung:

  1. Alle Zutaten miteinander zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig anschließend 0,5cm dick ausrollen und ungefähr 6cm große Kreise ausstechen.
  2. Die 6cm großen Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und mit Eigelb bepinseln.
  3. Pro Schweinchen werden dann noch zusätzlich zwei weitere Kreise mit einem Durchmesser von 3cm benötigt. Dabei muss der erste ausgestrochene Kreis in der Hälfte geteilt werden. Diese ergeben die zwei Ohren. Der zweite Kreis hingegen dient als Schnauze. Mit Hilfe eines Strohhalmes können ganz einfach die zwei Löcher der sogenannten „Steckdosennase“ konstruiert werden.
    Zwei Rosinen dienen als Augen des Glücksschweins.
  4. Nachdem Ohren und Rüssel an der richtigen Postion auf den 6cm großen Kreisen liegen, müssen diese ebenfalls mit Eigelb bestrichen werden.
  5. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Schweinchen ca. 18-20 Minuten goldgelb backen.
  6. Nachdem Abkühlen lassen sich nach Belieben Schokoladenmotive in die Schnauze stecken.

Rezepttyp:
Glücksschweinchen
Silvester
FunFood für Kinder

Dieses Rezept ist:
Laktosefrei
Milcheiweißfrei/ milchfrei
Hefefrei
Nussfrei
Sojafrei
Vegetarisch
Fruktosearm
Sorbitfrei

Kategorien

  • Alle Beiträge (25)
  • Rezepte (14)
  • Wissenswertes (11)