Bildungseinrichtungen

Kennen Sie schon unsere Kampange „Allergiefreiheit- Genuss ohne Kompromisse“?

Nein? Kein Problem!



"Schule gefährdet die Gesundheit?" - Oder auch nicht!


Wir haben die Kampange „Allergiefreiheit- Genuss ohne Kompromisse“ an Schulen ins Leben gerufen, um Mobbingfälle gegenüber Kindern mit Allergien oder Unverträglichkeiten zu minimieren. Da immer mehr Kinder von einer Allergie oder einer Unverträglichkeit betroffen sind, ist eine theoretische und praktische Aufklärung in Klassen umso wichtiger. Dabei lernen die Kinder unter anderem unsere 14 Hauptallergene, die sie selbstständig zuordnen sollen, kennen. Außerdem werden ihnen Alternativprodukte vorgestellt, die nicht nur in einem Allergikerhaushalt verwendet werden. In Bezug darauf, lernen die Kinder Lebensmittelkennzeichnungen richtig zu verstehen und Menschen bei einem allergischen Notfall sicher zu helfen. Gerne können wir die erlenten Fähigkeiten gemeinsam im Hauswirtschaftsuntericht praktisch umsetzen. Zusätzlich können an Schulen Aufsichtspersonen, wie Lehrer und Lehrerinnen hinsichtlich eines allergischen Notfalls geschult werden. Sie erhalten dabei Grundkenntnisse zu unseren 14 Hauptallergenen und Unverträglichkeiten. Aber auch Hilfen und Umsetzungsmöglichkeiten zur Verbesserung der Kindessicherheit wird vermittelt. In der Schulung selber, werden aber auch Fragen wie „Was muss ich tun, wenn einer meiner Schüler mit einer Unverträglichkeit oder einer Allergie mit auf Klassenfahrt fährt?“ „Wie gehe ich mit einem allergischen Kind um?“ usw. behandelt.



Kindergärten, Kitas & Tagesmütter


Immer mehr junge Kinder sind auf Lebensmittel allergisch oder haben gar eine Unverträglichkeit. Die Tendenzen sind erschreckend steigend. Aber wie gehe ich als Erzieherin, Aufsichtsperson oder Tagesmutter mit einem solchen Kind um? Wie erkenne ich eine Gefahr? Was muss ich beachten, wenn ein Kindergartenkind seinen Geburtstag mit Süßigkeiten feiert? Das sind wenige von vielen Fragen, die Sie sich in so einer Situation bestimmt stellen. Wir möchten Ihnen gerne helfen und bieten eine gezielte Schulung für Ihr nötiges Know- how an, sodass Sie für jede Situation gewidmet sind. Dabei wird auch ein allergischer Notfall mit den richtigen Handlungen nachgestellt. Aber auch Hilfen und Umsetzungsmöglichkeiten zur Verbesserung der Kindessicherheit werden vermittelt, denn je kleiner bzw. jünger die Kinder sind, desto weniger verstehen sie was sie essen dürfen und was eine Gefahr birgt.



Visit us at XingVisit us at FacebookFollow us at Instagram